Aktuelles

Die TSF unterst├╝tzt derzeit Zuchtgruppen und Nachzuchtprogramme f├╝r
G. Platynota, G. Elegans und A. Radiata.

Als weiteres sind wir bestrebt, eine Zuchtgruppe A. Yniphora zusammen-
zustellen, um diese in ein "captive breeding program" - ex situ Nachzuchtprojekt - aufnehmen.

tipps

Tipps

tipps

H├Âckerbildung:

Diese entsteht bei zu geringer Luftfeuchtigkeit, die Wachstumszonen trocknen aus. Neugeborene m├╝ssen 3-4 mal t├Ąglich mit Wasser bespr├╝ht werden, dies ersetzt den Morgentau.

Unbedingt 2 Jahre durchhalten!

Bleiben Sie informiert.

jetzt f├╝r den

Newsletter

eintragen!


Tragen Sie sich jetzt ein und Sie bekommen den Newsletter automatisch und einfach per Mail zugasandt. Nat├╝rlich k├Ânnen Sie unseren Newsletter jederzeit abbestellen.













Platynota Nachzucht G. Platynota M├Ąnnchen Nachzucht aus 2011 Adultes G. Platynota M├Ąnnchen A. Radiata beim Spaziergang G. Platynota Nachzuchten aus 2012 G. Platynotanachzucht beim Klettern G. Elegans G. Platynota Nachzuchten beim Bau ihrer Schlafpyramide G. Platynota Nachzucht 2012 beim Klettern Fertiger Schlupf G. Platynota Nachzucht 2011 Schl├╝pfende G. Platynota Nachzucht 2011 Erstes Trinken nach Schlupf G. Platynota 2011 gesprungener Panzer adultes G. Platynota M├Ąnnchen G. Platynota Nachzucht 2012 auf Amethystklettertour Radiata im Sp├Ątsomer Radiata in Wartestellung Radiata beim Spaziergang G. Elegans beim Sonnen Adulte A. Yniphora Adulte A. Yniphora beim Fressen Beschlagnahmte A. Yniphora im Ampijoroa Park